Workshop „Antiziganismus verstehen“

Die Wirkungsweise und Folgen von Antiziganismus werden anhand der Erfahrungen von Menschen die von Antiziganismus betroffen sind, verdeutlicht und eigene Vorurteile reflektiert.

Maik Claasen ist Kultur-Vermittler und Mitglied im Jungen Forum gegen Antiziganismus in Nienburg/Weser. Er bietet einen Einblick in die Geschichte und Kultur der Sinti und Roma. Durch Nachvollziehen der historischen Kontinuitäten soll ein Verständnis für die aktuelle
Lebenssituation der Sinti und Roma geschaffen werden.
Eine offene Fragerunde bietet Einstieg in die Diskussion.

Flyer hier
Diese Veranstaltung ist Teil des Projektes „Wir, Engagement für Miteinander gegen Diskriminierung!“ und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogrammes "Demokratie leben!".

MehrGenerationenHaus Celle, Fritzenwiese 46